Jetzt spenden
Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns!
 

Unsere Vision & Mission

Gleiche Chancen für alle!

Wir engagieren uns für gleiche Chancen für alle Kinder und wollen eine diverse Gesellschaft. Wir sind davon überzeugt, dass alle Menschen wichtig sind – unabhängig davon, woher sie kommen, wie sie ihr Leben führen, ob oder woran sie glauben.

 

Wir stärken Eltern. Mit unserem ELTERN-AG und ELTERN-AG Pat*innenprogramm werden sich Mütter*Väter ihrer Rolle neu bewusst, lernen Zusammenhänge verstehen und erfahren, wie sie ihre Kinder bestmöglich in ihrer Entwicklung unterstützen können. Sie werden ermutigt, ihre Ressourcen aktiv zu nutzen und ihre Kinder zu fordern und zu fördern. So tun sie Entscheidendes dafür, die Chancen ihrer Kinder auf ein selbstbestimmtes Leben zu vergrößern.

Wir qualifizieren pädagogische und psycho-soziale Fachkräfte. Durch uns werden sie für die Zusammenarbeit mit Familien in besonders belastenden Lebenssituationen fit gemacht. So erlangen sie die nötigen Kompetenzen, um gemeinsam mit Eltern an besseren Zukunftschancen für ihre Kinder zu arbeiten.

 

Zusätzlich bilden wir Fachkräfte aus dem medizinisch-therapeutischen Bereich sowie Bildungs- und Pflegeeinrichtungen, die sich mit Gewalt und Konfliktsituationen konfrontiert sehen, aus. Mit unserer Ausbildung zum*zur Anti-Gewalt-Trainer*in und unserem Deeskalationstraining kämpfen wir gegen Gewalt und tragen auch damit einen bedeutenden Teil für mehr Chancengerechtigkeit bei.

Wer wir sind

Das Team der MAPP-Empowerment gGmbH

Wir sind die Gesichter, die hinter der MAPP-Empowerment gGmbH stecken. Uns eint das gemeinsame und klare Ziel, zusammen etwas zu bewegen.

 

Wir sind multiprofessionell aufgestellt und nutzen die individuellen Stärken jedes*r Einzelnen. Hand in Hand arbeiten wir als Team, denn nur als Team können wir noch mehr erreichen.

 

Mit Freude und Leidenschaft verfolgen wir unsere Mission: Gleiche Chancen für alle schaffen! Für unser Engagement, unser positives Arbeitsklima und unsere Professionalität sind wir bei unseren Partner*innen, Kund*innen und Klient*innen bekannt.

 

Das sind wir!

 

 

 

... und einmal im Jahr ziehen wir unsere pinken Shirts an und sammeln als Pink Pocahontas und damit als das Sportteam der MAPP-Empowerment gGmbH Spenden für Kinder in Not.

 

Wir verbinden Sport und soziales Engagement. Ob beim Staffellauf, Fußball oder Drachenbootrennen - wir kämpfen mit jeder Menge Feuereifer und guter Laune für Familien, die sich in besonders belastenden Lebenlagen befinden.

 

Was es bedeutet, eine Pink Pocahontas zu ein, könnt ihr hier in einem ganz wundervollen Blogbeitrag lesen.

 

Mehr erfahren ...

 

 

Auch als FSJler*in gehörst du bei uns fest zum Team. Es warten vielseitige und spannende Aufgaben auf dich - und das bedeutet nicht, die Kaffemaschine bedienen zu lernen.

 

Schau einfach mal rein, was unsere FSJlerin Elena 2018 und 2019 so alles geleistet hat.

 

Du möchtest in Elenas Fußstapfen treten und interessierst dich für ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns?  Informier dich gern hier. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Jobs mit Sinn

Arbeiten bei der MAPP

Beginnen Sie eine sinnstiftende Tätigkeit in einem der erfolgreichsten Sozialunternehmen Deutschlands und ergänzen Sie mit Ihren Kompetenzen unser zielorientiertes und lebendiges Team. In einem prozessorientierten Arbeitsumfeld mit unbürokratischer Struktur erleben Sie eine intensive Einarbeitung und können sich auf eine herausfordernde Tätigkeit freuen.

 

Unser Team eint das gemeinsame und klare Ziel, zusammen etwas zu bewegen. Wir sind multiprofessionell aufgestellt und nutzen die individuellen Stärken jedes*r Einzelnen. Für unser positives Arbeitsklima, unsere Freude und Leidenschaft sind wir bei Partner*innen, Kund*innen und Klient*innen bekannt.

 

Wir von der MAPP-Empowerment gGmbH werden erst durch unsere Mitarbeiter*innen einzigartig. Darum setzen wir uns für ihren Erfolg ein. Im Rahmen einer bereichsübergreifenden intensiven Einarbeitung lernen Sie, Ihre Fähigkeiten optimal einzusetzen und weiterzuentwickeln.

 

Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, freuen wir uns besonders, wenn Sie dies in elektronischer Form tun. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen als zusammenhängendes PDF-Dokument nicht größer als 5 MB an jobs[at]mapp.de. Nichtelektronische Bewerbungen berücksichtigen wir selbstverständlich auch. 

Historie

Was bisher geschah...

2014-2019

2019

2018

  • Gewinn eines der 100 Beratungsstipendien des startsocial e.V. mit unserem ELTERN-AG Pat*innenprogramm
  • Umsetzung unseres FamilyBoost! Qualifizierungsprogramms für (angehende) pädagogische Fachkräfte in Eisleben, Magdeburg, Potsdam, Stendal und Wolmirstedt
  • Weiterentwicklung unseres ELTERN-AG Pat*innenprogramms
  • 4. Benefiz-Drachenboot-Cup zur Bekämpung von Kinderarmut
  • Teilnahme an ConSozial - Deutschlands größter KongressMesse für den Sozialmarkt

2017

2016

  • Thementag "Eltern: Stars auf der Familienbühne“ bei der Bildungsmesse didacta
  • 2. Benefiz-Drachenboot-Cup für Kinder in Not
  • erstes ELTERN-AG Fachforum
  • erstmalige Präsentation bei der ConSozial in Nürnberg

2015

  • 1. Internationales Familienfest Magdeburg, von uns organisiert
  • Pink Pocahontas - unser Sportteam - rufen den Benefiz-Drachenboot-Cup ins Leben, um für Chancengleichheit von Kindern zu kämpfen

2014

2008-2013

2013

  • Prädikat "Effektivität nachgewiesen" für Programm ELTERN-AG (höchst mögliche Stufe im Ranking Grüne Liste Prävention)
  • Verleihung des internationalen Klaus J. Jacobs Best Practice Prize an die ELTERN-AG, mit dem die Jacobs Foundation außergewöhnliches Engagement von Institutionen oder Persönlichkeiten, die innovative Lösungen für die Kinder- und Jugendentwicklung praktisch umsetzen, honoriert.

2012

2011

  • Ausbildung pädagogischer Fachkräfte aus Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen
  • Start von insgesamt 42 ELTERN-AGs, in denen 378 Eltern mit 832 Kindern erreicht werden

2010

  • Teilnahme von ELTERN-AG an bundes- und europaweiten Wettbewerben, z.B. Land der Ideen und This is European Social Innovation
  • Nominierung für Prof. Dr. Armbruster und die ELTERN-AG für das Finale der Ausschreibung als "Social Entrepreneuer des Jahres"

2009

2008

  • Entwicklung des ELTERN-AG Kooperationsmodells
  • Ernennung Prof. Dr. Meinrad Armbrusters zum Fellow und Social Entrepreneur von Ashoka Deutschland

2002-2007

2007

  • Gründung gemeinnützige MAPP-Empowerment GmbH, Träger des Programms ELTERN-AG

2006

  • Ausbildung Trainer*innen in Mecklenburg-Vorpommern (erstmalig außerhalb Sachsen-Anhalts)
  • Etablierung ELTERN-AG, Zusammenarbeit mit Jugendämtern 
  • Ausbildung der ersten ELTERN-AG Trainer*innen
  • ELTERN-AG an mehreren Standorten Sachsen-Anhalts

2004

  • Start ELTERN-AG als Förder- bzw. Pilotprojekt mit wissenschaftlicher Begleitforschung

2003

  • Gründung MAPP e.V., Träger des Programms ELTERN-AG

2002

  • Entwicklung wissenschaftlicher Grundlagen und erster Entwürfe für ELTERN-AG von Prof. Dr. Meinrad Armbruster und seinen Studierenden aus dem Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen an der Hochschule Magdeburg-Stendal